Hydraulische Hubstützen fürs Wohnmobil nachrüsten – Kosten, Einbau, Erfahrungen und mehr

Schiefe Stellplätze sind für Wohnmobilisten eine echte Herausforderung, zumindest für anspruchsvolle Schläfer. Das Ausrichten mit Keilen kann selbst mit Übung schon mal zum Abenteuer werden. Gerade wer auch oft den Stellplatz wechselt, verbringt viel Zeit mit dem platzieren von Unterlegkeilen.

Eine Lösung bieten hier elektrische oder hydraulische Hubstützen, diese nivellieren dein Wohnmobil automatisch aus. Wir haben uns für die Nachrüstung von Hubstützen für unseren Dethleffs Alpa 6820-2 mit Fiat Ducato X250 Chassis entschieden. Wir berichten von den Kosten, dem Einbau und unseren ersten Erfahrungen.

Wahl der Hubstützenanlage

Im Allgemeinen werden drei Arten von Hubstützen unterschieden: Manuelle, Elektrische und Hydraulische.

Die manuelle Hubstütze wird, wie der Name schon sagt, manuell ausgekurbelt. Diese sind jedoch nur zur Stütze gedacht, und eher weniger für eine Nivellierung geeignet. Die Stützen sind schnell und einfach nachgerüstet.

Die elektrische Hubstütze ist eine günstige Methode um das Fahrzeug ausrichten. Die Stützen können angesteuert und ausgefahren werden, heben das Fahrzeug leicht an und gleichen die Unebenheiten nun aus. Bis zu 5 Tonnen Gesamtgewicht können hier ausgeglichen werden.

Stabiler wird es nun mit den hydraulischen Hubstützen. Die Stützen fahren automatisch aus und nivellieren das Wohnmobil automatisch. Je nach System können hier bis zu 8 Tonnen nivelliert werden. Durch eine Pumpe werden die Stützen mit Hydraulikflüssigkeit versorgt.

E&P, Alko, Goldschmitt uvm.

Es gibt zahlreiche Anbieter von Hubstützenanlagen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Generell sollte auf die Art des Einbaus, die maximale Belastung, sowie das Zusatzgewicht geachtet werden.

Promobil hat hier einen guten Vergleich von hydraulischen Hubstützen.

Wir haben uns letzten Endes für das Hubstützensystem von E&P entschieden.

Tore zur Werkstatt von Carsten Stäbler

Hubstützen Einbau bei Carsten Stäbler

Für den Einbau der E&P Hubstützen in unser Wohnmobil haben wir einen Termin in der Werkstatt von Casten Stäbler gemacht.

Am Abend vorher rollten wir auf den hauseigenen Wohnmobil-Stellplatz. Strom, und sogar Entsorgung ist vorhanden. Die Nacht konnten wir so in Ruhe verbringen, ohne Anfahrtsstress am Morgen.

Direkt vor dem Stellplatz sind die 6 großen Tore zur Werkstatt. Um Punkt 7:45 Uhr kam wie geplant ein Mitarbeiter zu uns, und bat uns direkt in die Halle 4 zu fahren. Bei Einfahrt überquerten wir eine Waage, die unser Gesamtgewicht ermittelte. Darauf folgte eine sehr gründliche und ausführliche Übergabe.

Während wir mit dem Werkstattmitarbeiter Details zur Platzierung des Kompressors und der Fernbedienung besprachen, nahm ein weiterer Mitarbeiter eventuelle Vorbeschädigungen auf. Es war von Anfang an zu spüren, diese Firma arbeitet äußerst sorgfältig.

Unser Ansprechpartner nahm sich sehr viel Zeit und beantwortete nochmal in aller Ruhe alle Fragen. Außerdem konnten wir die drei Arten der Fernbedienungen noch begutachten. Das ist für die Entscheidung doch nochmal was anderes als aus der Ferne.

Mietauto für den Einbauzeitraum

Nach der Übergabe ging es noch kurz in den Empfangsraum. Für den Einbau der Hubstützen sind ca. 7-8 Stunden angesetzt. Damit wir nicht doof im Warteraum rumsitzen haben wir ein Mietauto erhalten. Nach einer schnellen und unproblematischen Übergabe eines 1er BMWs fuhren wir ins 20 Minuten entfernte Heidelberg.

Mann von hinten im nebeligen Wald, Blickt in die Ferne: Heidelberg

Ein kurzer Blick unter das Wohnmobil

Nach einem schönen Ausflug und Tag in Heidelberg (absolute Empfehlung!) kamen wir ein paar Minuten früher zurück als ausgemacht und durften noch einen kurzen Blick in die Werkstatt werfen.

Unser Wohnmobil schwebte noch und so sahen wir unten die Hubstützen bereits montiert. Wir waren begeistert, wo hat man schon die Gelegenheit da bei nächster Nähe mal dabei zu sein. Die letzten Minuten störten wir aber die Mitarbeiter nicht weiter, und ließen sie in Ruhe ihre Arbeit verrichten :).

Dethleffs Alpa 6820-2 Wohnmobil auf einer Hebebühne in der Werkstatt von Carsten Stäbler
Dethleffs Alps 6820-2 Chassis und Fahrwerk von unten, Einbau von E&P hydraulischen Hubstützen bei Carsten Stäbler, Wohnmobil Werkstatt Hebebühne

Übergabe und Einweisung in die Verwendung der Hubstützen

Im Warteraum wurden wir kurze Zeit später von unserem Ansprechpartner abgeholt. Es erfolgte eine detaillierte Beschreibung des Einbaus. Da ich selbst oft am Wohnmobil Umbauten vornehme, war mir sehr wichtig, die neu verlegten Kabelstränge zu erfahren. Auch hier nahm sich der Mitarbeiter wieder viel Zeit uns alles zu zeigen und zu erklären. In keiner anderen Werkstatt haben wir persönlich (nur unsere Erfahrungen) so viel Geduld und Kundenservice erfahren.

Zum Ende kam dann die erste Hubstützenfahrt, in nicht mal einer Minute stand das Wohnmobil komplett gerade. Und das Beste? Im Wohnmobil bewegt sich absolut nichts mehr – total verrückt. Endlich kein „Schatz halt mal still ich muss die Kontaktlinsen reinmachen“ mehr.

Selbst für den Fall der Fälle ist vorgesorgt: Sobald der Motor angelassen wird fahren die Hubstützen automatisch ein. Spontan kamen wir dann bei Übergabe noch auf das Thema Reifendiebstahl. Jetzt da die Reifen teilweise in der Luft hängen konnten, können Reifen auch gerne mal Nachts abgeschraubt und gestohlen werden.

Die passende Lösung heißt Felgenschlösser und auch diese hatte die Werkstatt parat. Noch während der Übergabe erfolgte der Einbau kurzer Hand parallel von einem anderen Mitarbeiter.

Fazit Einbau bei Carsten Stäbler

Ich denke, es ist schon herauszulesen, aber wir sind mehr als zufrieden von der Werkstatt Carsten Stäbler. Der Name ist zurecht in der Community positiv bekannt.

Ein rundum Service erster Klasse. Alles funktioniert einwandfrei, der Einbau erfolgte sorgfältig und qualitativ hochwertig. Die gesamte Werkstatt ist so ein eingespeiltes Team, und so organisiert – einfach beeindruckend. Zusammen mit der Möglichkeit des Stellplatzes vor Ort samt Strom und Entsorgung, sowie einem Mietauto zum Überbrücken:

Ein Einbau bei Carsten Stäbler ist kein lästiger Werkstatttermin, sondern ein echtes Erlebnis. Wir kommen wieder.

Hubstützen Kosten und Gewicht

Für den Einbau der hydraulischen Hubstützen von E&P erfolgt ein Durchbruch für den Kompressor und dem Tank der Hydraulikflüssigkeit, sowie Befestigung von 4 Stützen und deren Verkabelung am Chassis.

Da wir uns für die Touch-Fernbedienung sowie zusätzlichen Felgenschlösser entschieden haben, hat uns der gesamte Einbau etwas mehr als 6000 Euro gekostet. Insgesamt wiegt unser Wohnmobil nun 55 Kg mehr.

Von Bekannten wissen wir, dass das auch gut und gerne mal 70kg mehr auf die Waage bringen kann. Wir sind daher mit dem Ergebnis mehr als glücklich. Mehr Zuladung ist immer gut :D.

Erste Erfahrungen mit hydraulischen Hubstützen

Die erste Nacht verbrachten wir noch auf dem Hof von Carsten Stäbler. Tagsüber merkten wir bereits den Unterschied: Es bewegt sich wirklich nichts mehr. Aufstehen, kochen oder hoch in den Alkoven klettern, alles ist auf einmal so ruhig. Erst Mal ungewohnt im Wohnmobil. Die Nacht haben wir genossen. Sonst konnte ich es spüren, wenn meine Partnerin sich umgedreht hat, jetzt: nichts.

Am nächsten Tag waren die Stützen in Sekunden eingefahren. Wir wieder Richtung Augsburger Heimat.

Doch nicht ganz so einfach Unebenheiten ausgleichen

Auf dem Weg suchten wir uns ein schönes Plätzchen. Ist ja nun egal wie schief der Platz ist, die Hubstützen können das ja nun ausgleichen. Falsch gedacht – ganz so einfach war das leider nicht.

Bei unseren ersten Versuchen stellten wir fest, das ab einer gewissen Neigung (um genau zu sein von über 7 Grad) Schluss ist. Mehr gleicht das System aus Sicherheitsgründen nicht automatisch aus. Doch auch manuell haben wir es leider nicht geschafft.

Mittlerweile wissen wir, dass es dafür Unterlegbretter gibt, dann kann auch eine größere Neigung als 7 Grad Problemlos ausgeglichen werden. Noch dazu, kann bei matschigem Boden ein Einsinken verhindert werden.

Wohnmobil Stellplatz in Bietigheim-Bissingen in Baden Württemberg, Platz für große Wohnmobile, Dethleffs Alpa 6820-2 Alkoven Wohnmobil

Nivellierung in nicht mal 2 Minuten + Special für die Tankentleerung

Doch wir fanden noch ein schönes Plätzchen für die Nacht in Bietigheim-Bissingen (ein Abstecher, der sich lohnt!) Der Wohnmobil-Stellplatz war befestigt und in nicht mal 2 Minuten stand unser Wohnmobil perfekt waagerecht.

Zuvor es am nächsten Tag dann ganz nach Hause ging, erfolgte noch die Entleerung. Jetzt konnten wir eine weitere Einstellung der Hubstützen austesten. Für die Tankentleerung ist eingestellt, dass per Knopfdruck nur eine Seite angehoben wird, so bekommt man die Tanks wirklich gut leer.

Wer das nicht braucht, kann die Taste aber auch mit einer alternativen Stellung belegen z.B. wer beim Schlafen den Kopf lieber ein paar Grad höher liegen hat.

Fazit Wohnmobil mit Hubstützen

Für uns zeigt sich jetzt schon, dass das Geld als auch die 55kg Mehrgewicht sich echt gelohnt haben.

Es ist purer Luxus und viel Geld, aber da wir selten an einem Flecken stehen bleiben, und doch auch oft mal Plätze in der Natur bevorzugen eine Investition die sich lohnt.

Von Langzeiterfahrungen können wir natürlich noch nicht sprechen, aber der Bericht wird dann sicherlich folgen.

Mann und Frau stehen im Wasser beim Sonnenuntergang. Im Hintergrund der Horizont zu sehen. Janine und Simon, die Autoren hinter dem Blog Basti-Tours, mit Wohnmobil, Fahrrad und Tauchflasche um die Welt.

Hi wir sind Simon & Janine

und gemeinsam mit unserem Teddy Basti reisen wir mit Womo, Rad und Tauchflasche Über- und Unterwasser um die Welt. Auf unserem Blog berichten wir von unseren Erlebnissen und Erfahrungen rund um die Themen Wohnmobil, Reisen und Tauchen

Kein Beitrag verpassen - Newsletter abonnieren:

Ein mal im Monat informieren wir dich per Mail über Beiträge und Neuigkeiten :).
Kostenlos, kein Spam und du kannst dich jeder Zeit wieder abmelden.

3 Antworten

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel zum Thema hydraulische Hubstützen für das Wohnmobil. Ich werde demnächst einen Hydraulikservice beauftragen und hatte mich gefragt, was ich bei den Hubstützen beachten muss. Interessant ist auch die Informationen zu den Felgenschlössern, ich wusste nicht, dass somit die Reifen gesichert werden können.

    1. Hallo Richard! Danke für deinen Kommentar 🙂 Ja, immer wieder faszinierend auf welche Ideen die Menschen kommen um irgendetwas zu entwenden. Als Tipp: Wenn du dein Wohnmobil dann mit Felgenschlösser in die Werkstatt bringst, denk daran der Werkstatt den Schlüssel für die Felgenschlösser mitzugeben – wir hatten da schon mal das Problem, dass wir dachten sowas hätten die Werkstatt bestimmt, und dann konnten die den Reifen nicht tauschen *ups*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.