Ein Abstecher der sich lohnt: Unbekanntes Örtchen mit WOW-Faktor in Baden-Württemberg

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram

Wohnmobil-Touren schaffen oft Gelegenheit tolle Fleckchen zu entdecken. Diesmal landeten wir bei der Stellplatz-Suche in Bietigheim-Bissingen. Der Ort hat uns verzaubert, und stellen wir dir heute daher vor!

Eisenbahnbrücke in Bietigheim Bissingen in Baden Württemberg
Aussicht auf die Eisenbahnviadukt in Bietigheim-Bissingen

Schönes kleines Bietigheim-Bissingen:

Als wir am späten Abend müde auf den Wohnmobil-Stellplatz rollten, war uns nicht bewusst was uns am nächsten Morgen hier erwarten würde.

Bietigheim-Bissingen im Landkreis Ludwigsburg genau zwischen Heilbronn und Stuttgart. Eine wunderschöne Kleinstadt mit 45.000 Einwohnern.

Zentraler Stellplatz mit Ver- & Entsorgung

Wohnmobil Stellplatz in Bietigheim-Bissingen in Baden Württemberg, Platz für große Wohnmobile, Dethleffs Alpa 6820-2 Alkoven Wohnmobil

Kurz vor der Altstadt ein zentraler PKW Parkplatz mit zusätzlich 7 Stellplätzen fürs Wohnmobil. Für 8 Euro kann hier für maximal 3 Nächte geparkt werden. Die Partiellen sind geteert und größtenteils Eben. Strom und Wasser gegen Geld vorhanden.

Dahinter befindet sich ein kleines Flüsslein, Nachts ist auf den Straßen wenig los – so kann relativ ruhig geschlafen werden.

Perfekt zum Wandern & Fahrrad fahren

Spontan schnappten wir uns die Fahrräder und erkundeten die Stadt. Hierfür haben wir über die APP Komoot eine kleine Route geplant:

Komoot Rundtour durch Bietingheim Bissingen Anleitung Fahrradtour mit dem E-Bike
Komoot Radtour durch Bietigheim-Bissingen

Auf unserer Tour kamen wir mit dem Fahrrad kaum voran, immer wieder hielten wir an um alles zu bestaunen und zu fotografieren. Neben unserer Tour Punktet Bietigheim-Bissingen auch mit vielen weiteren Wander- und Fahrradrouten für jedes Sport-Level.

Für uns ging es schiebend durch die Altstadt zum Markplatz. Hier gibt es sehr viele Cafes, Restaurants und wunderschöne Plätze an Brücken und Parks. Weiter durch den Bürgergarten, zur Eisenbahnviadukt, welche direkt über die Entzal führt. Ein langer flacher Radweg geht dann gemütlich durch eine Felder- und Wiesenlandschaft. Der Weg führt theoretisch noch weiter durch Städte und Dörfer mit vielen tollen Fachwerkhäusern, doch für uns ging es vorbei an der Eishalle zurück zum Stellplatz.

Bilder sprechen mehr als Worte:

Für uns war das mal wieder der Beweis: Mit dem Camper unterwegs sein, bedeutet auch viele Gelegenheiten und Chancen neues und spannendes zu entdecken. 

Was war für dich dein ungeplantes und schönstes Highlight?

Mann und Frau stehen im Wasser beim Sonnenuntergang. Im Hintergrund der Horizont zu sehen. Janine und Simon, die Autoren hinter dem Blog Basti-Tours, mit Wohnmobil, Fahrrad und Tauchflasche um die Welt.

Hi wir sind Simon & Janine

und gemeinsam mit unserem Teddy Basti reisen wir mit Womo, Rad und Tauchflasche Über- und Unterwasser um die Welt. Auf unserem Blog berichten wir von unseren Erlebnissen und Erfahrungen rund um die Themen Wohnmobil, Reisen und Tauchen

Kein Beitrag verpassen - Newsletter abonnieren:

Ein mal im Monat informieren wir dich per Mail über Beiträge und Neuigkeiten :).
Kostenlos, kein Spam und du kannst dich jeder Zeit wieder abmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.